09.04.17 / 16:27 Uhr

2:0-Heimspielerfolg im Derby gegen den Karlsruher SC

Asano schießt VfB Stuttgart zum Sieg

Von: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart kann ein wenig aufatmen. Nach fünf sieglosen Spielen gelingt ihm gegen den Tabellenletzten Karlsruher SC dank zweier Treffer von Takuma Asano ein 2:0-Heimsieg. Der VfB übernimmt damit wieder die Tabellenführung in der zweiten Liga.


Die Gastgeber treten diesmal wieder präsenter zu Beginn auf und bestimmen das Spiel. Nach vier Minuten prüft VfB-Kapitän Christian Gentner Karlsruhes Keeper Dirk Orlishausen erstmals. Der kann Gentners Schuss zur Ecke abwehren. In der 17. Minute wird das Spiel kurzzeitig unterbrochen, nachdem im Gästeblock Pyro-Technik abbrennen.


In der 27. Minute werden die Offensivbemühungen des VfB belohnt. Asano köpft nach einer Flanke von Gentner zur 1:0-Führung ein. Die Gäste haben erst in der 41. ihre erste Torchance, doch Florian Kamberi zielt mit seinem Schuss über die Latte.


Die zweite Hälfte kann erst mit Verspätung angepfiffen werden, da erneut Pyro-Technik im Gästeblock gezündet wird. Der VfB lässt sich davon jedoch nicht ablenken. Simon Terodde vergibt in der 47. und 49. Minuten zwei Chancen, um den Vorsprung auszubauen. Dafür sorgt erneut Asano dann in der 61. Minute mit dem 2:0. Berky Özcan hat in der 70. Minute das 3:0 auf dem Fuß, doch Orlishausen pariert dessen Schuss. Danach verwaltet der VfB seinen Vorsprung und geht wie schon im Hinspiel als Derbysieger vom Platz.

(jd)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart