16.03.17 / 18:41 Uhr

Baumgartl wieder einsatzbereit

VfB Stuttgart mit Wut im Bauch

Von: VfB Stuttgart

Der Vorsprung von Tabellenführer VfB Stuttgart auf die Verfolger ist nach zwei sieglosen Spielen auf zwei Punkte geschrumpft. Insbesondere das Remis zuletzt gegen Bochum will VfB-Trainer Hannes Wolf als Ausnahmeerscheinung verstanden wissen. Daher fordert er von seiner Mannschaft, dass sie von Anfang an hellwach reagiert.

„Es ist ein ganz wichtiges Spiel. Die halbe Rückrunde ist dann rum. Und wir gehen wegen der letzten Ergebnisse auch mit einem Schuss Wut in das Spiel. Wir wollen alles reinlegen“, so Wolf vor der Partie. Der Sieg in der Hinrunde gegen Fürth würde keine Rolle spielen: „Das war eine ganz andere Zeit, Fürth hat heute eine völlig andere Struktur und spielt einen ganz anderen Fußball mit einem hohen spielerischen Niveau und einer hohen offensiven Qualität.“

Daher ist seine Forderung an die Spieler klar: „Wir müssen dran bleiben und das beeinflussen, was wir in der Hand haben. Und das ist das, wie wir am Samstag auf dem Platz stehen.“ Der wieder genesene Timo Baumgartl soll dazu seine Beitrag leisten. Ebenso steht der zuletzt gesperrte Marcin Kaminski wieder zur Verfügung.

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart