03.01.17 / 16:50 Uhr

Interessenten für Maxim

VfB Stuttgart: Sama geht nach Fürth

Von: Pixelio / Clara-Diercks

Das Transferkarussell nimmt an Fahrt auf. Kurz nach Jahresbeginn meldet der VfB Stuttgart die erste Personaländerung: Stephen Sama wechselt mit sofortiger Wirkung zur Spielvereinigung Greuther Fürth.


Der 23-jährige Innenverteidiger kam zur Saison 2014/2015 vom FC Liverpool nach Stuttgart, spielte jedoch keine Rolle in den Planungen von VfB-Trainer Hannes Wolf. Sama lief lediglich viermal in der 2. Liga und einmal im DFB-Pokal in der laufenden Saison auf.


Laut Bericht einer Stuttgarter Tageszeitung scheint dagegen Florian Klein beim VfB Stuttgart bleiben zu wollen. Dagegen laufen derzeit Gespräche zwischen dem VfB und dem englischen Zweitligisten Leeds United, der Interesse an Alexandru Maxim angemeldet hat.


Philip Heise steht angeblich ebenfalls vor dem Absprung. Künftiger Arbeitgeber könnte der FC Union Berlin, die SpVgg Greuther Fürth oder ein dritter, nicht genannter Verein sein. Boris Tashchy wechselt möglicherweise zu DSC Arminia Bielefeld. Dort ist Jürgen Kramny Trainer.

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart