17.11.11 / 10:20 Uhr

Transferpoker spitzt sich zu

VfB Stuttgart: Bobic wirft Leverkusen Unseriosität vor

Von: VfB Stuttgart

Der Transferpoker um Torwarttalent Bernd Leno spitzt sich zu. Der an Bayer Leverkusen ausgeliehene Leno soll zum 1.1.2012 wieder zum VfB zurückkehren. Bayers Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser setzte dem VfB nun ein Ultimatum. Der Wechsel müsse in diesem Monat vollzogen werden oder überhaupt nicht. Bobic kontert gereizt.


"Über die Öffentlichkeit zu versuchen, Druck auf uns aufzubauen, ist nicht nachvollziehbar und das Schlimmste, was man in dieser Lage machen kann. Meiner Meinung nach ist dieses Verhalten absurd und unseriös" wird der VfB-Manager in dem Bericht einer Stuttgarter Tageszeitung zitiert.


Leverkusens Angebot genügt dem VfB nicht. Laut einer Ausstiegsklausel könnte Leno allerdings im Sommer für einen wesentlich geringeren Betrag wechseln, wenn er bis dahin nicht mindestens acht Bundesligaeinsätze für den VfB Stuttgart absolviert hat.

(cm)





Anzeige