07.06.12 / 08:12 Uhr

Dreijahresvertrag für türkischen Nationalspieler

VfB Stuttgart holt Tunay Torun

Von: VfB Stuttgart

Der 22-jährige Mittelfeldspieler Tunay Torun kam über den FC St. Pauli zum Hamburger SV und nach Hertha BSC Berlin. Nun hat sich der VfB Stuttgart den türkischen Nationalspieler für die kommenden drei Jahre gesichert, wie der Verein berichtet.


Die sportmedizinische Untersuchung hat er bereits erfolgreich absolviert. Danach unterschrieb er einen Vertrag bis 2015. Torun wechselt ablösefrei. Er absolvierte bisher insgesamt 47 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei sechs Treffer.

Durch die Verpflichtung soll wohl die Lücke geschlossen werden, die durch den vermeintlichen Wechsel von Julian Schieber nach Dortmund aufgerissen wird. "Er ist ein junger Spieler mit Nationalmannschafts-Erfahrung, der im Offensivbereich variabel einsetzbar ist und von dem wir uns in den kommenden drei Jahren noch einiges versprechen", urteilt VfB-Sportdirektor Fredi Bobic über den jungen Spieler. 

"Der VfB Stuttgart ist ein ambitionierter Verein mit großer Tradition, deshalb freut es mich sehr, dass ich hier ab der kommenden Saison spielen kann. Ich bin offensiv überall zu gebrauchen, kann links oder rechts spielen oder in der Spitze" sagt Torun über sich selbst. Torun sei bereits zweimal in Stuttgart gewesen, fühle sich hier wohl und könne es kaum erwarten, in der Mercedes Benz-Arena zu spielen.

(cm)





Anzeige