02.06.12 / 13:27 Uhr

Qualitätsverlust möglichst minimieren

VfB Stuttgart hat Owomoyela und Riether im Blick

Von: Pixelio / Verena-N

Der VfB Stuttgart muss sparen. VfB-Manager Fredi Bobic kann bei der Kaderbildung daher keine großen Sprünge machen und muss bei Neuverpflichtungen auf Spieler achten, deren Vertrag in diesem Sommer ausläuft oder noch höchstens ein Jahr Gültigkeit hat. Als Kandidaten werden laut Meldung einer Stuttgarter Tageszeitung Sascha Riether vom 1. FC Köln und Patrick Owomoyela von Borussia Dortmund gehandelt.


„Wir müssen aufpassen, dass wir nicht an Qualität verlieren“, wird Bobic zitiert und richtet seinen Blick in den Westen der Republik. Angeblich ist Schalke 04 Cacau interessiert und Schieber wird wohl nach Dortmund wechseln.


Dort kommt der 23-jährige Owomoyela nicht an Lukas Piszczek und litt zletzt unter zahlreichen Verletzungen. Sascha Riether vom 1. FC Köln wäre für 1,8 Millionen Euro zu haben, müsste aber Abstriche beim Gehalt machen, denn die zwei Millionen Jahresgehalt bei den Kölnern wird der VfB Stuttgart nicht bezahlen.

(cm)





Anzeige