09.02.18 / 14:51 Uhr

Hoffnung auf Unterstützung der Fans

VfB Stuttgart: Heikles Heimdebüt für Korkut

Von: Clint Metzger

Das kommende Heimspiel des VfB Stuttgart gegen Borrusia Mönchengladbach steht unter ganz besonderen Vorzeichen. Es ist das Heimdebüt des neuen Trainers Tayfun Korkut. Gewinnt der VfB, könnte das Beginn eines neuen Aufschwungs sein. Verliert der VfB, dürften Korkut äußerst unruhige Zeiten bevorstehen.


Kurz nach seinem Bundesliga-Debüt bei Hannover 96 war seine Mannschaft im ersten Heimspiel erfolgreich – und das ausgerechnet gegen Gladbach. In den ersten sechs Heimspielen holte der VfB 16 von 18 möglichen Punkten auf heimischem Platz, verlor aber zuletzt drei der letzten vier Begegnungen, ohne einen eigenen Treffer zu landen.


Korkut setzt auf die Unterstützung der Fans: „Wir haben den Vorteil der Unterstützung durch unsere Fans und wollen schauen, dass die Mannschaft eine besondere Verbindung zu ihnen schafft.“ Ob Holger Badstuber wieder zum Einsatz kommt, wollte Korkut nicht verraten. Möglich ist jedoch, dass der Brasilianer Raffael fehlen wird, der in der Hinrunde beide Treffer für die Gladbacher erzielte und damit fast im Alleingang besiegte. Zuletzt musste er aufgrund einer Wadenverhärtung pausieren.

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart